Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/users/windowlomza/public_html/windowlomza/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5621
activePilot Select | WindowLomza.pl

Der unsichtbare Drehkippbeschlag für höchste Anforderungen.

Entdecken Sie die Fenster-Innovation: den vollverdeckten Drehkippbeschlag für formschönes Design, der bis zu 150 kg Flügelgewicht trägt. Einen Beschlag, der sich dank intelligenter Modulbauweise einfach montieren und jederzeit leicht an veränderte Anforderungen anpassen lässt.
Die leichte Lösung für schwere Fenster. activPilot Select eröffnet Fenster- und Bauelementeherstellern sowie Architekten neue Möglichkeiten. Fensterflügel bis zu 150 kg Gewicht und 3 m² Fläche lassen sich mit diesem innovativen Drehkippbeschlag souverän handhaben. Somit erfüllt activPilot Select die Anforderungen moderner Architektur bei Neubau und Sanierung. Auch im Hinblick auf die Energieeffizienz. Denn selbst großflächige Dreifachverglasungen sind nun kein Problem mehr.

activPilot Select ist ein komplett verdeckt liegender Drehkippbeschlag. Das Fensterdesign wird nicht durch sichtbare Lagerteile
gestört. Das intelligente Modulsystem reduziert die Anzahl der Bauteile und dadurch den Montageaufwand. Die großen Falzlufttoleranzen von 10,8 bis 14 mm erleichtern zusätzlich die Verarbeitung. Die Standardausführung des activPilot Select trägt bis zu 100 kg – schon das ist einzigartig am Markt. Zudem ist eine Nachrüstung mit Zusatzfunktionen aus dem activPilot Programm jederzeit möglich.

Bei activPilot Select sind alle Beschlagteile komplett verdeckt. Für vollendete Form und Funktion. Mehrfach patentiert. Einfach schön.
Das activPilot Select System komprimiert anspruchsvolle Funktionalität auf kleinstem Bauraum. Die Beschläge können dadurch „unsichtbar“ integriert werden. Die ausgefeilte Konstruktion der Beschläge sorgt für einen geringen Verschleiß und damit für eine besonders lange Lebensdauer. Beim Einbau der activPilot Select Beschläge in Kunststofffenster sind keine Fräsungen an Flügel oder Rahmen erforderlich.

Elegante Kraft bis 150 kg Flügelgewicht.

Tragfähiges Argument für schwere Fenster: der mehrfach patentierte activPilot Select. Große Fensterflächen für lichtdurchflutete Räume sind ein Kennzeichen moderner Architektur. Hohe Flügelgewichte sind die Folge – insbesondere, wenn eine wärme- und schallisolierende Dreifachverglasung gewählt wird. Der activPilot Select Drehkippbeschlag ist in der Standardausführung auf ein Flügelgewicht von 100 kg ausgerichtet. Durch lediglich zwei weitere Module lässt sich die Tragkraft auch nachträglich einfach auf bis zu 150 kg erhöhen. Eine einzigartige Technik von Winkhaus. Fensterflächen bis zu 3 m² pro Flügel lassen sich mit activPilot Select realisieren.

Das spezielle Konstruktionsprinzip garantiert auch bei hohen Belastungen einen geringen Verschleiß und damit eine herausragende Lebensdauer. Langjährige Erfahrungen mit dem bewährten Vorgängermodell autoPilot Elegance sind in die Entwicklung des activPilot Select eingeflossen. Ausgereifte Winkhaus Technik, auf die Sie sich verlassen können. In vielen umfassenden Testreihen hat das activPilot Select System seine hohe Stabilität und Lebensdauer eindrucksvoll bewiesen. Mehrere neue Konstruktionsmerkmale von activPilot Select sind patentiert und exklusiv bei Winkhaus erhältlich.

Der vollverdeckte activPilot Select erfüllt höchste Ansprüche an Design und Komfort. Das Bild zeigt die Kombination Eck-/Flügellager.
Mit nur zwei zusätzlichen Bauteilen – Flügellagerschiene und Adapterplatte – lässt sich die Tragkraft von 100 kg auf bis zu 150 kg erhöhen.
Winkhaus Plus
+ Komplett verdeckter Drehkippbeschlag ohne sichtbare Lagerteile
+ Geeignet für bis zu 150 kg schwere und 3 m² große Fensterflügel
+ Mehrfach patentierte Technologie
+ Stabilität und herausragende Lebensdauer in Testreihen bewiesen
+ Zertifiziert nach DIN EN 13126–8

Der unsichtbare Drehkippbeschlag für höchste Anforderungen.

Weniger ist schöner. Mit activPilot Select lassen sich Fenster anspruchsvoll gestalten. Das Fensterdesign wird nicht durch sichtbare Lagerteile gestört, denn sie sind im Fensterfalz integriert. Die ideale Lösung für die hohen ästhetischen Ansprüche moderner Baukonzeption. Nichtnur beim Neubau, auch bei der Renovierungund Sanierung lässt sich mit activPilot Selectzeitlos schönes Fensterdesign
realisieren.Beim Einbau in Altbauten bleibt die vorhandeneGebäudeoptik erhalten.Ein Plus für
denkmalgeschützte Objekte.

Farbabweichungen zwischen Fensterrahmen
und außen liegenden Beschlagkomponenten? activPilot Select löst dieses Problem und ermöglicht freie Farbwahl für Fensterflügel und -rahmen. Komfort und Pflege.
Durch den weiten Öffnungswinkel von über 95° bieten mit activPilot Select ausgestattete Fenster besonderen Komfort. Da keine außen liegenden Lagerteile sauber gehalten werden müssen, ist die Pflege besonders einfach. So fasziniert der activPilot Select Beschlag auch nach Jahren mit schlichter, makelloser Eleganz.

Winkhaus Plus

+ Ästhetisches, zeitlosesFenster durch „unsichtbare“Beschläge
+ Ideal für moderne Architekturkonzeptebei Neubau,Renovierung und Sanierung
+ Freie Farbwahl fürFensterflügel und -rahmen

Flexibel konfiguriert – schnell montiert.

Weniger Aufwand, mehr Sicherheit. Die anwenderfreundliche Konzeption des activPilot Select bietet dem Fensterbauer eine wesentlich vereinfachte und beschleunigte Montage und Justierung der Beschläge. Bei der Produktion von Kunststofffenstern sind weder Spezialbohrungen noch aufwendige Fräsungen zu berücksichtigen. Die Verriege- lungspunkte können weit in die Ecken gelegt werden – für mehr Stabilität und Sicherheit. Die Beschläge sind schnell und einfach mon- tiert, es wird kein Spezialwerkzeug benötigt. Minimaler Arbeitsaufwand – das gilt auch vor Ort: Das Einhängen des Flügels geht leicht von der Hand und kann, abhängig vom Flügel-gewicht, von einem Fachmann alleine durch- geführt werden.

Das flache Scherenpaket von activPilot Select erlaubt Falzlufttoleranzen von 10,8 bis 14 mm. Die Höhen- und Seitenverstellung erfolgt ein-fach und ohne Spezialwerkzeug im Flügel-lager. Der Anpressdruck ist im Ecklager zu regulieren.
Das durchdachte Modulsystem reduziert die Anzahl der Bauteile und somit den Aufwand in allen Arbeitsschritten. Der Beschlag lässt sich flexibel den individuellen Anforderungen des Auftraggebers anpassen. Auch nach- trägliche Erweiterungen sind leicht möglich, so auch die Erhöhung der Tragkraft von 100 kg auf bis zu 150 kg. Lediglich zwei Zusatzbauteile sind hierfür notwendig und sind problemlos nachzurüsten.

Winkhaus Plus

+ Intelligente Modulbauweise ermöglicht individuelle Systemkonfiguration und einfache Nachrüstung
+ Schnellere Montage durch reduzierte Anzahl  der Bauteile und große Falzlufttoleranzen
+ Einfaches Einhängen, schnelles Justieren ohne Spezialwerkzeug